Sie sind nicht angemeldet.

Merch

Rechtschreibende Instanz

  • »Merch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 635

Danksagungen: 1443

  • Nachricht senden

1 481

Samstag, 10. Oktober 2020, 13:21

Wie will man das dann nachweisen, seit wann man die Dinger hat?


Na ja, gar nicht. Man muss es eben per Unterschrift versichern ... Hätte ich auch nicht mit gerechnet, aber die Frau hats gesagt! :D

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 482

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:00

Vor einiger Zeit stand ja noch das Thema Behältnis im Raum, ich habe mir das hier zugelegt. Ca. 1,35 Meter Innenlänge dürften mehr als ausreichend sein.

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 744

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2749

  • Nachricht senden

1 483

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:29

Also einen Einzellader für Trap zu kaufen ist absolut blödsinnig. Zumal Bockflinten einen auf eGun und in diversen Geschäften gebraucht und auch neu geradezu hinterhergeworfen werden. Ich habe keine Minute auf eGun gesucht und bin auf das Teil hier --> (Link für registrierte Benutzer sichtbar) für 160€ zum Sofortkauf gestoßen. Selbst wenn dir Trap nicht gefällt, wenn du auf andere Disziplinen umsteigen willst, wie zum Beispiel Skeet, dann wirst du auch massive Nachteile mit deinem Einzellader haben. Und was willst du mit Slugs beim Trap? Die einzige Disziplin die mir bei Slugs einfällt, wäre IPSC und dass das keine gute Idee ist, wirst du dir ja denken können.

Was genau meinst du mit schwergängige Mechanik? Lässt die Flinte sich schwer brechen oder meinst du nur den Hahn? Wieso holst du dir eigentlich eine Waffe mit Hahn für Wurftauben? Es ist zwar nur ein Bruchteil an Verzögerung den man mit Hähnen hat, aber für Tauben reicht das schon aus um massive Nachteile zu haben. Selbst wenn du sagst, du hast mit ca. 7 von 15 Tauben okayisch geschossen, ist das doch einfach nur frustrierend.

Ich will dich mit der Kritik nicht angreifen, aber deine Entscheidung ergibt hinten und vorne einfach keinen Sinn. Weder aus finanzieller Sicht, weil es bessere Alternativen im extrem niedrigen Preisbereich gibt, noch aus technischer oder zukunftsorientierter Sicht oder für andere Disziplinen.


Ich habe das Gefühl, irgendwer berät dich sehr schlecht und schwatzt dir seine Waffen auf, die er/sie nicht mehr haben will.
EDIT: Was hast du für den Einzellader denn genau gezahlt?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (10.10.2020)

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 484

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:34

Zitat

Und was willst du mit Slugs beim Trap? Die einzige Disziplin die mir bei Slugs einfällt, wäre IPSC und dass das keine gute Idee ist, wirst du dir ja denken können.
Nicht sportlich, sondern reines Spaß-Schießen. Einfach mal aus Jux ein paar davon verschießen, ohne größeren Ansporn. Dass man bei Trap (und erst recht bei einem Wettkampf) damit nicht wirklich konkurrenzfähig ist, weiß ich auch. Für später wird da auf jeden Fall eine BDF dazu kommen, etwa in Richtung Browning oder Mercury.

Ich habe das Gefühl, irgendwer berät dich sehr schlecht und schwatzt dir seine Waffen auf, die er/sie nicht mehr haben will.
Das ist eine grobe Fehleinschätzung. :nono

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 744

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2749

  • Nachricht senden

1 485

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:38

Auch nur just 4 fun ergibt keinen Sinn, denn es macht einfach nicht so viel Spaß und ich weiß wovon ich rede. ;)

Würde da jetzt ein signifikanter preislicher Unterschied bestehen, würde ich dich ja verstehen. Aber wie von mir bereits ausgeführt, gibt es BDFs ja schon für 160€.

Und beantworte mir doch noch bitte meine zwei Fragen. Was genau meinst du mit "Probleme mit der Mechanik" und was hast du genau für das Ding gelöhnt?

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 486

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:43

Man muss beim Schließen recht viel Kraft aufwenden und beim Spannen ebenso. Wenn man es nicht gewohnt ist, empfindet man das als recht schwergängig. Und was den Preis angeht, ja da wirst es nicht glauben, aber bei eGun hat da außer mir keiner drauf geboten, weshalb ich da nur einen Euro latzen musste. Für eine Flinte, die noch nicht viel geleistet hat kein schlechtes Angebot. Mehr als maximal 100 würde ich für sowas auch nie ausgeben wollen. Und für den Fall, dass ich damit nicht klarkomme oder das Ding nichts taugt, mache ich da auch keinen Verlust.

Und doch, jusf 4 fun macht sehr wohl Spaß. :Pinky neu:

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 744

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2749

  • Nachricht senden

1 487

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:49

Man muss beim Schließen recht viel Kraft aufwenden und beim Spannen ebenso. Wenn man es nicht gewohnt ist, empfindet man das als recht schwergängig.
Hast du sie schon komplett zerlegt, gesäubert und ordentlich eingeölt?
Und was den Preis angeht, ja da wirst es nicht glauben, aber bei eGun hat da außer mir keiner drauf geboten, weshalb ich da nur einen Euro latzen musste.

Ich glaube dir tatsächlich aufs Wort dass da sonst niemand drauf bieten wollte und sollte dir ja auch zu denken geben. ;)
Mehr als maximal 100 würde ich für sowas auch nie ausgeben wollen.
Meinst du mehr als 100€ für einen Einzellader oder mehr als 100€ für Flinten insgesamt?

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 488

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:52

Zitat

Hast du sie schon komplett zerlegt, gesäubert und ordentlich eingeölt?
Alles erledigt, wie aus dem Lehrbuch. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur an mir.

Zitat

Ich glaube dir tatsächlich aufs Wort dass da sonst niemand drauf bieten wollte und sollte dir ja auch zu denken geben. ;)
Ja, wegen Leuten, die einem sowas schlechtreden :D

Zitat

Meinst du mehr als 100€ für einen Einzellader oder mehr als 100€ für Flinten insgesamt?
Für so ein Modell.

Merch

Rechtschreibende Instanz

  • »Merch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 635

Danksagungen: 1443

  • Nachricht senden

1 489

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:57

Ja, wegen Leuten, die einem sowas schlechtreden


Da gibt es nichts schlecht zu reden, das Ding ist eine einzige Katastrophe! MANN!!!! :crying:

Wenn früher oder später eh eine BDF kommt, hättest du dir den Platzverschwender auch schenken können ... #realtalk :D

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 490

Samstag, 10. Oktober 2020, 15:05

Wir können das ja gerne mal bei einem Forengemeinschaftsschießen ausdiskutieren, falls man euch dafür begeistern kann. :pleased:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (10.10.2020), Biohazardcleaner (11.10.2020)

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 211

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1297

  • Nachricht senden

1 491

Samstag, 10. Oktober 2020, 15:11

Zitat



(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Erkenntnis des Tages, also: Ich könnte die SP5 unmittelbar neben Purrthay abfeuern, ohne, dass er erwacht! Vielleicht ... :juas:


Ich glaube, er facepalmt nur die hässliche Flinte vom Polo :Pinky neu:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (10.10.2020), Biohazardcleaner (11.10.2020)

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 492

Samstag, 10. Oktober 2020, 19:09

Der soll still sein. Schreibt lieber was zu meinem Futteral. :Pinky neu:

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 744

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2749

  • Nachricht senden

1 493

Sonntag, 11. Oktober 2020, 09:02

Das Futteral ist leider auch nicht so meins, aber hey... es erfüllt seinen Zweck und Geschmäcker sind verschieden. :D
Was ist eigentlich euer nächster, geplanter Kauf? Bei mir schwankt das ein wenig. Ich beobachte gerade einen K98 und eine Pumpe in 12/76. Jedoch wäre es glaube ich mal notwendiger, mir eine Kurzwaffe zu besorgen. Sportlich bin ich da gerade bei der CZ Shadow 2 und jagdlich schwanke ich zwischen Glock 17 und 357er Magnum. Vermutlich beides, wenn der Geldbeutel es nur zulassen würde. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (11.10.2020)

Merch

Rechtschreibende Instanz

  • »Merch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 635

Danksagungen: 1443

  • Nachricht senden

1 494

Sonntag, 11. Oktober 2020, 09:05

Der soll still sein.


Ich hoffe doch sehr, du meinst den Michel wo den Katzenlike vergessen hat (cyka blyat!), und nicht mein kleines Schlafekätzlein. :)

Schreibt lieber was zu meinem Futteral.


Das eingearbeitete Bambi und der grobschlächtige Tarndruck suggerieren Jägertum; mach Jagdschein, sonst darfst du so was in der Öffentlichkeit überhaupt nicht mit dir rumtragen, pisdez! :nono

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Merch

Rechtschreibende Instanz

  • »Merch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 635

Danksagungen: 1443

  • Nachricht senden

1 495

Sonntag, 11. Oktober 2020, 09:13

jagdlich schwanke ich zwischen Glock 17 und 357er Magnum


Revolver sind nicht mein Liebstes, daher täte ich überraschenderweise zur Glock raten; aber warum 17? Meine 19X mit 17er Griffstück und kurzem 19er Verschluss ist beste! Müsste ich mir heute eine neue Glock aussuchen, würde es entweder wieder die 19X werden, oder eine noch neuererere Glock 45 MOS (gleiche Verschluss-/Griffstückproportion wie die 19X, dafür aber in schwarz und mit eingefräster Mini-Reflexvisier-Aufnahme). 17 ist zu lang, amk!

Was ist eigentlich euer nächster, geplanter Kauf?


Sobald die Einfuhrgenehmigung da ist, was Neues fürs AUG; sobald Brownells die Einfuhrgenehmigung hat, was Neues fürs M1A ... Man darf gespannt sein – also, ihr! :D

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (11.10.2020)

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 519

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

1 496

Sonntag, 11. Oktober 2020, 10:10

Ich wollte eigentlich gerne auch einen Revolver haben und noch einen UHR. Kann mich nur nicht entscheiden, welches von beiden den Vortritt bekommt. Und beim UHR habe ich mich noch nicht aufs Kaliber festgelegt.

Merch

Rechtschreibende Instanz

  • »Merch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 635

Danksagungen: 1443

  • Nachricht senden

1 497

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 18:24

Und beim UHR habe ich mich noch nicht aufs Kaliber festgelegt.


Mare's Leg in .357 Mag. hands down!
_________________________________

Heute habe ich im Übrigen noch mal mit der Behörde telefoniert – meine Magazinaufstellung ist schon gesichtet worden und wird anstandslos anerkannt werden! Bei der Datumsangabe habe ich mich jeweils auf das Jahr des Erwerbs beschränkt (bis auf 2017; hier hab ich zusätzlich die Monate genannt). Interessanter Aspekt mit Präzedenzfallcharakter: Auch meine Magazine, die ich damals für meine Dekowaffen bzw. aus reiner Sammellust gekauft habe und für die ich über keine passende, scharfe Waffe verfüge – namentlich G3 und AK-74 – stellen kein Problem dar. Ich kann also nur noch mal meine Empfehlung wiederholen: Wer noch irgendwelche Magazine zu Hause rumfliegen hat, die vorm Stichtag erworben worden sind, sollte sich nicht scheuen, die ohne Beleg anzumelden! :)

Auch die Einfuhrgenehmigung für das AUG-Bauteil möchte meine nette Sachbearbeiterin mir jetzt möglichst zeitnah erteilen – Problem hierbei ist, dass es sich beim Bauteil um ein in Österreich absolut freies Waffenteil handelt; somit ist dem Ding keine Herstellungsnummer zugewiesen worden, die der Einfuhrantrag aber normalerweise verlangt. Bin mal gespannt, wie das ausgehen wird ... Ihr werdet es erfahren! :D

_________________________________

Anderes interessantes Thema: Wie sieht das bei euch eigentlich mit Werkzeugen für kleinere bis mittelgroße Modifikationen aus? Seid ihr da gut eindgedeckt, reicht das standardmäßige Handwerkszeug eurer Haushalte für solche Aufgaben aus, falls sie überhaupt anfallen?

Ich selbst hab neulich schon zum zweiten Mal mangels geeigneten Werkzeugs die Feuerwache anfahren und mir vom Hilfeleistungslöschfahrzeug spezielle Torx-Größen stibitzen müssen! :grinundwech neu:

Weil so was ja keine Dauerlösung sein kann, hab ich unlängst eingekauft. Nach a weng Recherche ist mir der Hersteller (Link für registrierte Benutzer sichtbar) ins Auge gesprungen – die Aufmachung erweckt meines Empfindens irgendwie den Anschein einer Gamingzubehörmanufaktur, aber das Sortiment ist tatsächlich sehr sinnig aufbereitet. Hab mir diese (Link für registrierte Benutzer sichtbar) sowie das (Link für registrierte Benutzer sichtbar) gegönnt. Letzteres wird in Kürze exzessiv bei der M1A-Montage zum Einsatz kommen; ersteres hilft sowohl dort als auch in Sachen AUG ungemein weiter. Blöd, dass ich den Griff am AR-15 jetzt schon mühselig mit Inbussen und Handybeleuchtung hingefriemelt hab ... Mit dem beleuchteten Schraubenziehding wär das sehr viel eleganter vonstattengegangen! :D

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي