Sie sind nicht angemeldet.

James.Havoc

Grumpy Gamer

  • »James.Havoc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 560

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1594

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juni 2019, 14:02

Neulich im Golf von Oman...

War es der Iran?

Insgesamt 5 Stimmen

0%

Klare Sache!

60%

I don't buy it! (3)

0%

False Flag von den USA!

20%

Oder vielleicht auch die Saudis? (1)

0%

Oder gar Israel?

0%

Eindeutig die Handschrift von Putin!

0%

Meh...ich tippe auf die Illuminaten!

0%

Es war die Schiffsbesatzung selbst!

20%

Es gibt überhaupt keine Tanker und auch keinen Golf von Oman! (1)

Wer die letzten Tage nicht auf der rückwärtigen Seite des Mondes verbracht hat, wird sich mitbekommen haben, dass vor kurzem zwei Tanker am Golf von Oman Opfer von Angriffen mit Sprengsätzen geworden sind. Nun hat die Suche nach einem Schuldigen begonnen, denn der IS - sonst recht großzügig was die Vergabe von Anschlagsbekennungen betrifft - mags diesmal nicht gewesen sein, aber zumindest aus Sicht der USA macht das auch nichts, denn mit dem Iran möchte man unlängst den Täter "unzweifelhaft" erkannt haben.
Ein dazu veröffentlichtes Video, das ein vermeintlich iranisches Boot zeigt, dessen Besatzung sich an einem der Schiffe zu schaffen macht, soll als eindeutiger Beweis für die Beteiligung des Mullah- Regimes an dem Anschlag sein.
Saudi-Arabien schließt sich diesem Tenor bereits an.

Da der Politik- Thread ausgedient hat, stelle ich also hier mal die Frage, wie die Forengemeinschaft die aktuelle Situation sieht.
Ist an den Anschuldigungen was dran? War es eine False-Flag? Oder etwas ganz anderes? Illuminaten? Freimaurer? Oder doch wieder Putin? :wayne:

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 783

Danksagungen: 1549

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Juni 2019, 15:05

Hättest du unter den zenhtausend Spaßantworten nicht noch eine unterbringen können, die vollkommene Gleichgültigkeit impliziert? Die hätt ich genommen ...
„Ooh, du geiler Bulbassur! Du edles, edles Boggemonn!“
- Philip O'littlebean

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 630

Wohnort: Geldern

Danksagungen: 1088

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Juni 2019, 16:46

Nah, abwarten!
Der Iran wird sicherlich nicht so blöd gewesen sein, eine solche Offensive geführt zu haben.

Zum anderen... Na ja, wieso nicht die Saudis? Die stehen seit langem schon vor einer Krise. Das wichtigste für ihr Land ist es immer noch, dass die Verträge mit den USA erhalten bleiben. Allerdings können sie die USA und gerade Trump eh nicht sonderlich leiden - und den Iran noch viel weniger. Sollte gerade der Iran eine bessere Beziehung zu den USA aufbauen, haben die Saudis ein riesiges Problem. Weshalb also nicht in der aktuellen Lage einfach den Iran für einige Anschläge verantwortlich machen? Den Saudis würde das gefallen! :D

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 780

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 1022

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Juni 2019, 17:07

Man sollte sich immer bei solchen Ereignissen, bei denen nichts großartig klar ist, die Frage stellen: Cui bono?

Finde es wiedermal hochgradig verdächtig, dass seitens einiger Länder der Schuldige sofort gefunden sei, ohne dass es Beweise oder eine Untersuchung des Vorfalls gibt. Ebenso nichtssagend ist das Video, welches die USA als "Beweis" vorgelegt haben. Es ist einfach nur ein Boot mit ein paar Personen an einem groß Schiff zu sehen. Weder ist darauf abgebildet, welches Schiff das ist. noch wer die Personen sind. Die Qualität des Videos ist außerdem unterste Schublade, genauso wie damals die Satellitenaufnahmen, welche angebliche russische Panzer in der Ostukraine darstellen sollten. Bei den Geheimdiensten sollte definitiv eine technische Aufrüstung her.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 339

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1353

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Juni 2019, 17:11

Die Qualität des Videos ist außerdem unterste Schublade


Das ist Absicht. DSGVO und so.

Beiträge: 4 607

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1067

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Juni 2019, 21:31

Ich dachte wir wollten in diesem Forum nicht mehr über Politik sprechen. :grinundwech neu:
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 772

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2759

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Juni 2019, 21:39

Die Reptiloiden waren es!

Da James diese Antwort nicht ermöglicht hat lässt das nur einen Schluss zu...er ist selber einer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (16.06.2019)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 630

Wohnort: Geldern

Danksagungen: 1088

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Juni 2019, 22:00

Ich dachte wir wollten in diesem Forum nicht mehr über Politik sprechen.
Nö, hat sich einfach so ergeben.
Für gewöhnlich warf sich gegen Ende jeder Diskussion nur noch Beleidigungen und Provokationen an den Kopf, wodurch sich einige aus Diskussionen zurückgezogen haben.


Ganz zu schweigen von den Usern, die sich aus dem Forum zurückgezogen haben.

Ähnliche Themen